Gute Fotos sind oftmals ein ausschlaggebendes Kriterium, um bei Vermittlungshunden die nötige Aufmerksamkeit zu erlangen. Ich habe bereits vor einigen Jahren bei der Mutter einer guten Freundin Pflegehunde fotografiert und bekam immer öfter zu hören “Immer wenn du Fotos von meinen Pflegehunden machst, werden sie unglaublich schnell vermittelt. Bitte komm bald wieder” 🙂
Es freut mich natürlich enorm, wenn ich mit meiner Fotografie auch gutes bewirken kann. Daher fahre ich ca 1 x im Monat ins Tierschutzhaus Vösendorf, um Vermittlungsfotos zu machen. Viele Hunde sind leider noch sehr verängstigt und daher stellt es sich manchmal als kleine Herausforderung dar, ein schönes Foto von den Vierbeinern zu machen. Oft können sie kaum Kommandos, noch haben sie das nötige Vertrauen um sich sofort aufs Fotografieren einzulassen. Mir ist dabei besonders wichtig, dass der Hund nicht gestresst oder verängstigt wirkt. Daher nehme ich mir an diesem Nachmittag die Zeit die es braucht, um ein schönes Vermittlungsbild präsentieren zu können. Hier seht ihr eine kleine Auswahl meiner bisherigen Vermittlungsfotos.